Serien aus Österreich

Deine Frage an die ORF-Serienchefin

Hast du auch ein paar brennende Fragen über die Arbeit hinter den Kulissen unserer Filme und Serien? Wer sucht die Kleidung unserer Vorstadtweiber aus, wie werden unsere "Soko"-Teams perfekt in Szene gesetzt und wie entstehen eigentlich die kuriosen Geschichten für die "Vier Frauen"?

Schicke uns, was du wissen möchtest! Unsere Verantwortliche für österreichische Filme und Serien, Katharina Schenk, beantwortet für euch die häufigsten und spannendsten Fragen rund um unsere Produktionen:

Die Überlebenden der Flutkatastrophe haben in Oberilm immer noch keine fixen Wohnsitze, und sie haben sich dort auch nicht unbedingt beliebt gemacht – vor allem nicht die „Vier Frauen“, die es einfach nicht lassen können, ihre Ermittlungen aufzunehmen. 

Julie und ihre Freundinnen bringen den Ort ihrer Zuflucht ziemlich durcheinander. Und da gibt es einiges, das im Dunklen schlummert. 

Ganz normale Todesfälle, die sich – wie könnte es anders sein – als Morde herausstellen, wie auch eine riesige Verschwörung, die letztlich zu einem wahren Gemetzel führt...

Ausblick auf Staffel 9

Die "Vier Frauen" ermitteln wieder

Vier Frauen und ein Todesfall - Staffel 9


Montags
20.15 Uhr, ORF 1

Mehr Infos zur Staffel

Im Umfeld des legendären "Blutritts", einer traditionellen Veranstaltung mit mehr als 3.000 Pferden, wird Marlene Stöger von einer Armbrust angeschossen. Sie überlebt den Anschlag schwer verletzt. Marlenes Sohn Oliver ist gerade erst wieder an den Bodensee zurückgekehrt, nachdem er nach einem Brand im Gestüt seiner Patentante, bei dem sie und ein wertvoller Zuchthengst ums Leben kamen und den er verursacht haben soll, der Heimat den Rücken gekehrt hatte.

Bei der Auswertung der Spuren des Anschlags wird Marlenes Telefon gefunden - und es scheint, als wäre das teure Pferd doch noch am Leben. Und dann werden noch ganz andere Familiengeheimnisse offenbar, die Oberländer und Zeiler beinahe an ihre Grenzen bringen. 

Mehr Infos zur Folge

Ausblick auf die neue Folge

11. Fall für das deutsch/österreichische Ermittler-Duo

Die Toten vom Bodensee - Der Blutritt


2. September 2020
20.15 Uhr, ORF 2

Auch in der 15. Staffel muss das bewährte Team rund um Henriette Wolf in spannenden Fällen ermitteln: Beim Angelausflug der „Soko“-Damen verschwindet eine junge Frau spurlos am wunderschönen Wolfgangsee, ein Kind wird tödlich von einem Blumentopf getroffen und beim Geocaching wird nicht die erhoffte Beute gefunden, sondern ein ermordeter Geocacher. 

Der Leader einer Jugendbande kommt auf geheimnisvolle Weise ums Leben, ein Mordopfer hatte vor seinem Tod seit Wochen das Gefühl, jemand dringt regelmäßig in seine Wohnung ein, eine Geldwäsche-Pokerrunde gerät außer Kontrolle und dann erreichen Franziska Becks Gerichtsmedizin-Vorlesung auch noch seltsame Blumengrüße. Es wird jedenfalls wieder spannend.

Mehr Infos zur Staffel

Ausblick auf Staffel 15

Neue Ermittlungen im Donauraum

Soko Donau - Staffel 15


Dienstags
20.15 Uhr, ORF 1

Es geht weiter bei der am längsten laufende ORF-Krimiserie! Derzeit laufen die Dreharbeiten für die mittlerweile 20. und zugleich finale Staffel, die voraussichtlich 2021 im ORF zu sehen sein wird, auf Hochtouren. Gedreht wird in Kitzbühel und Umgebung noch bis Mitte Dezember und auch die Jubiläumssaison wird wieder jede Menge spannende Fälle und so manche private Herausforderung bringen.

In der Zwischenzeit zeigen wir die Folgen der 17. Staffel und machen Lust auf die neuen Fälle.

Mehr erfahren

Drehstart für die Jubiläumsstaffel

Spannende Fälle für das Tiroler Team

Soko Kitzbühel


Dienstags
21.05 Uhr, ORF 1

Ich stimme der Verarbeitung meiner hier angegebenen Daten und meiner Aktivitätsdaten laut den Bestimmungen zum Datenschutz zur Durchführung von Kampagnen (dazu gehören unter anderem Quizze & Votings) ausdrücklich zu und möchte per E-Mail auf dem Laufenden gehalten werden. Diese Zustimmung kann ich durch Klick auf den in den zukünftigen Mails enthaltenen Link widerrufen. Von meinem Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten unberührt.

Die österreichischen Serien-Highlights im Herbst

Die Grazer LKA-Beamten Sascha Bergmann und Sandra Mohr werden in das Oststeirische Hügelland gerufen. Der vermeintliche Selbstmord von Johann Hödlgruber war bei näherem Hinsehen doch Mord und die ortsansässige Polizei braucht Unterstützung. 

Da der Hödlgruber-Bauer mit so gut wie jedem im Clinch lag, gibt es auch eine lange Liste an Verdächtigen: An erster Stelle stehen die Eltern von Leo Leitner, die sich seit Jahren mit dem Opfer um einen Grenzstein gestritten haben. Aber auch Hödlgrubers Sohn Peter und sein Bruder Ernst, der sich seit Jahren um sein Erbe betrogen fühlt, hätten ein Motiv, ebenso Peters heimliche Geliebte Lotte. Das heißt Überstunden bei den Ermittlern, die Bergmann durch die Anwesenheit von Eva Merz von der Spurensicherung jedoch etwas versüßt werden.

Mehr Infos zur Folge

Ausblick auf die neue Folge

Neuer "Landkrimi" aus der Steiermark

Landkrimi - Steirerwut


Samstag, 24. Oktober 2020
20.15 Uhr, ORF 1

Nach seinem Einsatz als „CopStories“-Chef tritt Johannes Zeiler nun seinen Dienst als Erbenermittler an und begibt sich auf die Suche nach Hinterbliebenen, wenn es offenbar keine Nachkommen, keine Verwandten und auch kein Testament gibt. Gemeinsam mit Newcomerin Brigitta Kanyaro taucht er in faszinierende Lebensgeschichten ein, die immer auch mit besonderen Ereignissen der jüngeren österreichischen Vergangenheit verknüpft sind – von Aubesetzung bis Glykolskandal. 

In weiteren Rollen spielen u. a. auch Alexander Pschill als Kommissar sowie Wolfgang Hübsch und Sylvia Eisenberger.

Mehr Infos

Ausblick auf die neue Serie

Brandneue Serie im ORF

Letzer Wille


ab 2. November 2020

Montags
20.15 Uhr, ORF 1

Als ein kleines Mädchen nach dem Einsatz sogenannter "sanfter Medizin" ums Leben kommt, schlägt das hohe Wellen, und es entbrennt ein erbitterter, hochemotionaler Streit. Hätte sie wirklich sterben müssen, oder hätte sie bei anderer Behandlung vielleicht gerettet werden können? Hat sich ihr Vater, ein namhafter Vertreter der Alternativmedizin und Mitgründer des Unternehmens "Medicina Lenia", bei der Behandlung seiner Tochter schuldig gemacht? 

Ein Gerichtsverfahren spricht ihn von derlei Vorwürfen frei. Doch dann wird er unmittelbar nach seinem Freispruch ermordet. Die Ermittlungen von Moritz Eisner und Bibi Fellner führen sie zu erschütterten Familienmitgliedern, überzeugten Heilspropheten und skrupellosen Machenschaften.

Mehr Infos zur Folge

Ausblick auf die neue Folge

Mehr vom österreichischen "Tatort"

Tatort - Krank


Sonntag, 25. Oktober 2020
20.15 Uhr, ORF 2